Zum Inhalt springen

Beitragsordnung - Freie Bürger Zittau e.V.

1. Aufnahmegebühr

Die Aufnahmegebühr für neu eintretende Mitglieder beträgt 0,00 €

2. Beitrag

2.1 Regelbeitrag:

Der reguläre Beitrag beträgt 36,00 € pro Jahr. 
Bei Eintritt von Mitgliedern im laufenden Jahr,wird ein Beitrag von 3,00 € pro Monat bis zum Ende des ersten Jahres erhoben.

2.2 Sonderbeitrag „Jugend“:

Der Beitrag für Schüler, Auszubildende und Studierende beträgt 12,00 € pro Jahr.
Bei Eintritt von Mitgliedern im laufenden Jahr, wird ein Beitrag von 1,00 € pro Monat bis zum
Ende des ersten Jahres erhoben.

2.3 Sonderbeitrag „Mandatsträger ehrenamtlich“ (Kreis-, Gemeinde-, Ortschaftsräte, ehrenamtliche Bürgermeister):

Der Beitrag für Vereinsmitglieder, die mit dem Mandat des Vereines öffentliche ehrenamtliche Wahlämter oder Mandate innehaben, beträgt 10% der monatlichen Aufwandsentschädigung aus der Wahlfunktion. Die erhaltene Aufwandsentschädigung ist auf Verlangen des Schatzmeisters nachzuweisen. Die Verpflichtung zur monatlichen Beitragszahlung kann durch eine einmalige jährliche Zahlung bis zum 31.03. des laufenden Jahres in Höhe von 200,00 € abgelöst werden.

2.4 Sonderbeitrag „Mandatsträger hauptamtlich“ (Oberbürgermeister, Landräte, Bürgermeister, sonstige Wahlbeamte):

Der Beitrag für Vereinsmitglieder, die mit dem Mandat des Vereines öffentliche hauptamtliche Wahlämter oder Mandate innehaben, beträgt 1% der jährlichen Netto-Grundbezüge aus der Wahlfunktion. Die erhaltenen Bezüge sind auf Verlangen des Schatzmeisters nachzuweisen. Die Verpflichtung zur jährlichen Beitragszahlung kann durch eine einmalige jährliche Zahlung bis zum 31.03. des laufenden Jahres in Höhe von 350,00 € abgelöst werden.

2.5 Mandatsträgerabgabe:

Nichtmitglieder, die mit dem Mandat des Vereines öffentliche Wahlämter oder Mandate innehaben, entrichten an den Verein eine Mandatsträgerabgabe. Die Mandatsträgerabgabe hat die gleiche Höhe, wie der Beitrag, den Vereinsmitglieder entsprechend den Punkten 2.3 und 2.4 entrichten. Für den Nachweis der Aufwandsentschädigungen und Bezüge, sowie für die Ablösung der Zahlungspflicht gelten die gleichen Regeln wie für Mitglieder.

2.6 Sonderbeiträge und Mandatsträgerabgabe bei Mehrfachmandaten:

Für Vereinsmitglieder und Nichtmitglieder, die mit dem Mandat des Vereines mehrere öffentliche Wahlämter oder Mandate innehaben, gilt für die Bemessung des Beitrages oder der Mandatsträgerabgabe die Wahlfunktion mit der höchsten Aufwandsentschädigung bzw. den höchsten Bezügen.

3. Inkrafttreten:

Die Beitragsordnung wurde am 04.03.2014 von der Mitgliederversammlung des Vereines beschlossen. Die Punkte 1., 2.1 und 2.2 treten am Tag nach der Beschlussfassung in Kraft.

Die Punkte 2.3, 2.4, 2.5 und 2.6 treten am 01.08.2014 in Kraft.
Zittau, 04.03.2014

______________    ______________
Rico Hertrampf        Gudrun Hofmann
1. Vorsitzender        Schatzmeisterin

 

Beitragsordnung herunterladen